Bochum hat seinen Studierenden als Stadt Vieles zu bieten! Die vielfältigen Möglichkeiten wollen wir euch vorstellen, damit ihr wisst, was ihr neben dem Studium alles erleben könnt!

Chinesischer Garten der Ruhr-Universität Bochum, Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum, Kommunikationsservice

Noch auf unserem Campus findet ihr den Botanischen Garten – ein wunderbarer Ort zum abschalten und ausspannen. Besonders der Chinesische Garten ist ein absoluter Hingucker und bietet genug Platz, um dem Uni-Alltag für einen Moment zu entkommen.

Die Abende in Bochum lassen sich besonders gut im Bermuda3Eck verbringen. Die bekannte Restaurant- und Kneipen-Meile ist der Treffpunkt für Studierende, um einen geselligen Abend zu verbringen. Ob leckeres Abendessen, gemütliche Kneipentour oder feiern gehen – hier ist für jeden etwas dabei!

Abgesehen davon, hat Bochum auch kulturell einiges zu bieten: das Schauspielhaus Bochum zeigt ein vielfältiges Programm auf seiner Bühne.

Wer es etwas außergewöhnlicher mag, sollte dem Planetarium einen Besuch abstatten.

In der Nähe des Stadtparks gelegen kann man dort spektakuläre Shows erleben, die einen für einen Moment aus dem Alltag entführen.

Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum, Referat für Kommunikation

Aber auch die sportbegeisterten unter euch kommen nicht zu kurz. Mit dem VfL Bochum beherbergt die Stadt einen Zweitligisten der Bundesliga – kleiner Tipp: Studenten erhalten vergünstigte Tickets.

Das Vonovia Ruhrstadion in Bochum am Abend +++ Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum, Referat für Kommunikation

Bochum kann Studierenden deutlich mehr bieten als nur Uni-Alltag. Viele Grünflächen über die Stadt verteilt, machen das Zentrum einladend und gemütlich. Überzeugt euch selber und erkundet den Studienort Bochum einfach einmal auf eigene Faust!

Deutsches Bergbau-Museum in Bochum +++ Foto: Lutz Leitmann/Stadt Bochum